»TS-Adresse: : - - - insomnia.ga:9985 - - - TS-Adresse - - - insomnia.ga:9985 - - -

» News
Mittwoch 22. 02. 2012
public

Im Jahr 2013 – zehn Jahre nach dem Ausbruch des T-Virus in Raccoon City – hat sich die Epidemie über die ganze Welt ausgebreitet. Als Mitglied der Bioterrorism Security Assessment Alliance (B.S.A.A.) steht Chris Redfield an vorderster Front im Kampf gegen die Zombiebedrohung. Nach seinem Einsatz in Afrika in Teil 5 verschlägt es ihn nach China. Genauer gesagt in die fiktive Küstenstadt Lanshiang. Dort bekommt es der Serienveteran unter anderem mit der generalüberholten Version des „Resi“-Zombies zu tun: Dem allgemeinen Hollywood-Trend folgend, sind Ihre Gegner nicht mehr fußlahm, sondern rennen und hüpfen auf Sie zu.

Einen neuen Gegner stellt Capcom mit dem J’avo vor.



Dieser Widersacher besitzt noch Grundzüge menschlicher Intelligenz. Er versteht Sprache, arbeitet mit anderen Vertretern seiner Art als Gruppe zusammen und setzt im Kampf Waffen ein. Außerdem regeneriert er seine Gesundheit. Und sollte eines seiner Körperteile doch einmal zu viel Schaden einstecken, mutiert es – was den J’avo besonders gefährlich machen soll.

Erscheinungstermin „Resident Evil 6“: 20. November 2012 für PS3 und Xbox 360; die PC-Version folgt später.

Quota: www.computerbild.de
3 Kommentare


Mittwoch 22. 02. 2012
public



Hochwertige Verarbeitung, edles Erscheinungsbild – im Vergleich mit dem Vorgängermodell PSP wirkt die Vita wie ein Schmuckstück. Dabei glänzte schon die alte mit Klavierlack – doch der war im Alltag schnell verschmiert. Die neue transparente Kunststoffplatte auf der Gerätefront wirkt ebenso nobel, ist aber weniger anfällig für Fingerabdrücke. Der erste Eindruck stimmt also.

Für ordentlich Power sorgt der Vita-Prozessor mit vier Kernen vom Typ ARM Cortex-A9. Im Doppelpack nutzen den übrigens auch das Apple iPhone 4S und das Samsung Galaxy S2. Der
Betätigen Spieler die Home-Taste im Startbildschirm, zeigt die Vita alle geöffneten Programme an.
Grafikchip Power VR SGX543 ist ebenfalls ein alter Bekannter aus dem iPhone 4S. In der Vita kommen 512 Megabyte RAM zum Einsatz, unterstützt von weiteren 128 Megabyte VRAM für den Bildschirm.

Was (noch) nicht geht (Stand: Februar 2012)
Blitz/Zoom/Video:
Ein Kamerablitz fehlt; eine Vergrößerung (Zoom) ist nicht möglich. Videos mit Foto-App nehmen Sie nur auf, wenn Sie mindestens das Firmware-Update 1.60 auf dem Gerät installieren.
Videotelefonate:
Zum Testzeitpunkt fehlte eine Anwendung für Videotelefonate. Zum Start will Sony „Skype“ als Download bereitstellen.

Quota: www.computerbild.de
22 Kommentare


Dienstag 21. 02. 2012
public



Seit Dienstagabend steht das Creation Kit für The Elder Scrolls 5: Skyrim zum Download bereit. Damit dürfen sich wie schon bei den beiden Vorgängern kreative Modder austoben und neue Inhalte für die PC-Version von Skyrim erstellen. Wir sind auf jeden Fall gespannt sein, welche Mods in Zukunft für Skyrim veröffentlicht werden. Gleichzeitig mit dem Creation Kit veröffentlichte Bethesda auch die angekündigte Überraschung – ein 3,0 GByte großes HD-Texture-Pack.

Mit diesem kostenlosen DLC, den Sie über Steam herunterladen können, verbessern Sie einige der Texturen in Himmelsrand. Einige? Die Qualität der maximalen Texturstufe »Hoch« bleibt allerdings meist unverändert. Das Texturpaket ersetzt vor allem viele der Polygontapeten, die in der Urfassung selbst in der höchsten Einstellung unscharf blieben. Wer die Texturqualität darüber hinaus weiter verbessern will, ist weiterhin auf Textur-Modifikationen angewiesen. Zur einfacheren Handhabe der Fan-Mods hat Bethesda den Steam-Workshop für Skyrim freigegeben. Damit können Modder ihre Entwicklungen direkt in Steam anbieten, und Spieler die Mods direkt über Steam suchen, installieren und auch verwalten.

Normal:



HD:


Quota: www.gamestar.de
3 Kommentare


Freitag 17. 02. 2012
public
Xbox 720
von


Noch immer ist nicht bekannt, wann Microsoft seine neueste Konsole veröffentlichen und welchen Namen sie letztendlich tragen wird. Zwar tauchten gegen Ende des vergangenen Monats vermeintliche Details zur Hardware der Konsole auf, doch wurden diese bisher noch nicht offiziell bestätigt. Jetzt tauchte ein weiteres Gerücht auf.

Wie das Magazin Kotaku unter Berufung auf mehrere projektnahe Quellen berichtet, hat Microsoft der Konsole den Codenamen »Durango« verpasst. Dies ist allerdings nicht die finale Bezeichnung des Geräts. Codenamen für neue Hardware sind schon seit langer Zeit keine Besonderheit mehr. So war beispielsweise der GameCube vor seinem Release als »Dolphin« bekannt und die Nintendo Wii wurde lange Zeit als »Revolution« bezeichnet. Auch Microsoft hat einen Hang zu Codenamen, war doch Microsoft Kinect zunächst als »Project Natal« bekannt. Durango ist übrigens gleichzeitig der Name eines Staates in Mexiko.
Wann genau die neue Microsoft-Konsole erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, ist allerdings noch immer nicht bekannt.


Quota: www.gamestar.de
2 Kommentare


Freitag 17. 02. 2012
public
Far Cry 3
von

Die typische Kampagne der jüngsten Shooter-Hits ( Modern Warfare 3 , Battlefield 3 ) nimmt den Spieler an die Hand und zerrt ihn auf vordefinierten Pfaden von Checkpoint zu Checkpoint, wo er geskriptete Ereignisse bestaunen darf. Doch während Titel wie Battlefield 3 neugierige Solisten schon dafür bestrafen, wenn sie sich ein paar Meter vom Weg entfernen, ist die Far-Cry-Reihe der Gegenentwurf und für Individualisten gedacht, die lieber in Abenteurerurlaub-Manier erforschen statt in rigiden Pauschaltourismus-Strukturen zu ballern.

Dieser »360-Grad-Ansatz« soll Far Cry 3 vom PC-Shooter-Heer abheben. Und so flockig-fluffig diese Phrase auch klingt, beschreibt sie doch nichts anderes als eine Rückbesinnung auf die schon 2004 gestreute Saat der Serie. Bei Far Cry handelt es sich um eine deutsche Erfindung, doch die Crytek-Eltern veräußerten die Rechte an der Serie an Ubisoft, um sich anschließend auf Crysis zu konzentrieren.



Quota: www.gamestar.de
4 Kommentare




« [ 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 ]