»TS-Adresse: : - - - insomnia.ga:9985 - - - TS-Adresse - - - insomnia.ga:9985 - - -

» News
Samstag 06. 06. 2015
public
Clantreffen - Tagebuch II
von Rump-Hunter

Hello again,

heute Mittag mal bissl in Kultur gemacht.

OBSERVATION POINT ALPHA

Dazu gehören das "Haus auf der Grenze" und die "Mustergrenze" zwischen Geisa / Thüringen sowie Rasdorf / Hessen.

Mit massenhaft originalen Dokumenten und in jeder Hinsicht begreifbaren Ausstellungsstücken konnte man sich über die perfiden Methoden des größten Gefängnisses in Europa informieren, Ausbrüche zu vereiteln. Teilweise schonungslos wird aufgezeigt, wie einfallsreich der Mensch doch in Sachen Zerstörung ist.
Im Gegenzug sah man am Ende des Kolonnenweges, der die Entwicklung der Grenzbefestigungen von ihren Anfängen bis in die späten 80er aufzeigt, den Beobachtungspunkt Alpha der Amis.
Dem Irrtum aufsitzend, der ehemalige Ostblock würde genau an dieser Stelle durchbrechen, wenn er denn angriffe, wurde mit allerlei Aktivismus ins Hinterland der ehemaligen DDR hinein observiert und die Muskeln spielen lassen. Dazu dienten einige Panzer, die natürlich in keiner Form etwas entgegenzusetzen gehabt hätten. Aber sie waren halt da. Vielleicht um Zeit zum Absetzen einer letzten Meldung zu schinden:"Sie kommen!"
Alles irgendwie bizarr, lange her und doch so frisch. Immerhin fand vieles davon zu meinen Lebzeiten, während meiner Kindheit und Jugend statt.
Auch die Strategien der jeweiligen Blocks werden klar und deutlich multimedial dargestellt. Wirklich klasse gemacht.
Interessant zu sehen, interessant, den Ausführungen während einer Führung zu lauschen. Alles für gerade mal 6,-€.

Noch schnell was gegessen und Flüssigkeit aufgefüllt. Dann wieder zurück ins Hotel Günni.
Jetzt sitz ich gerade am Feuer, höre Musik, Günni brutzelt die Steaks und ich verfasse diese Zeilen.

SCHMECKT! :)
2 Kommentare


Samstag 06. 06. 2015
public
Clantreffen - Tagebuch
von Rump-Hunter

Hallihallo Damen und Herren,

nach einer entspannten Anreise am Freitagnachmittag bin ich mit meinen beiden Kindern im "Hotel Günni" angekommen.
Die Gästezimmer wie immer liebevoll ausgestattet, die Kühlschränke bis Anschlag aufgefüllt, Zapfanlage auf max. Power... Hurra, es kann los gehen.

Kaum die Zimmer bezogen ist er schon allgegenwärtig. Der Duft der Günni-Frika. Zusammen mit Kräuterbrot das genialste Futter vor dem Herrn, weil top Grundlage für den Intensivtest der Zapfanlage.

Mittlerweile ist es 20:30 Uhr und die Temperaturen erlauben es, die vier Wände des Hotels zu verlassen und den Garten in Richtung Zapfhahn zu betreten.

Rasen getrimmt wie in Wimbledon, riesige Feuerstelle (immer wieder besser als jedes Fernsehprogramm), Grill, Bierzelt (Kleinformat, wir wollen ja nicht größenwahnsinnig werden).

Testzapfen... läuft... wächst... nachzapfen... freudige Erwartung... SCHMECKT!
Nochmaaaal... :D

Zwischenzeitlich laufen Yves samt Freundin und Kumpel ein.

Wiederholung des im vorherigen Absatz geschilderten Vorganges, mehr Gläser, mehr Erwartung, mehr SCHMECKT! :D

Und wer hätte es anders erwartet; kaum, dass der kühle Gerstensaft die ausgetrockneten Kehlen benetzt, knistert auch schon der Grill und die von Metzgers Hand selbstgebauten Würste und Grillsteaks können sich ihrem Schicksal nicht mehr entziehen...

Ach ja... SCHMECKT! :D

Mittendrin Kinderbelustigung, Fahrrad und Ballspiele, Hochdeutsch, Hessisch und Saarländisch für Anfänger, viel Lachen und Ausgelassenheit bis tief in die Abenddämmerung.

Dann endlich ist es soweit. Das Teleskop muss ran. In der hintersten, dunkelsten Ecke der Wiese wird es in Position gebracht und ausgerichtet.
Und da sind sie: Venus und Jupiter, die man schon als Reflektion mit bloßem Auge sehen kann, durchs Okular plötzlich aussehend wie ein Halbmond und der allseits bekannte Gasriese offenbart drei seiner Monde, die ihn begleiten. Beide gehen langsam am westlichen Himmel unter. Währenddessen richtet sich das Teleskop auf Saturn aus, der in etwa gegenüber steht und ebenfalls mit dem unbewehrten Auge erkennbar ist. Zwischendrin zischt die ISS über uns vorbei, alle 90 Minuten. Wir sind sehr sicher, dass die jedesmal gewunken und gerufen haben:"Schau ma, da unten, Insomnia hat Clantreffen!"

SCHMECKT!

Also bauen wir das Telekop wieder ab, verstauen es sicher und es SCHMECKT!

Fröhlich entspannt und leicht duselig - bei der Hitze schüttet man sich einfach nicht voll (!) - verlagern wir gegen kurz nach Mitternacht nach drinnen, reden noch'n bissl und begeben uns zur Nachtruhe.

Heute morgen gegen 10:30 Uhr Frühstück, alles entspannt, alles fluffig, mal sehen, was der Tag noch bringt...

:D
2 Kommentare


Sonntag 31. 05. 2015
geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute, sowie Gesundheit und auf Deinem weiteren Lebensweg viel Glück und viele Beförderungen.
Feier mal schön und lass dich auf dem Clantreffen mal sehen.
Gruß Günni

4 Kommentare


Mittwoch 06. 05. 2015
Allgemein


Tach an Alle,

Günni hat euch schon darum gebeten, dennoch wiederhole ich seinen Wunsch:

Wer am Clantreffen teilnimmt, trägt sich bitte per Kommentarfeld ein.
Günni besorgt alles für's leibliche Wohl, dazu muss er planen können.
Der Kostenanteil für die Verpflegung an allen Tagen beträgt insgesamt 15,-€ (nicht pro Tag... 0.o)

Wir treffen uns vom 4.6.15 bis 7.6.15 (Donnerstag bis Sonntag). Dieser Termin steht.

Wer braucht nen Zeltplatz? Wer benötigt eine andere Unterkunft?


Getränke werden gesondert abgerechnet. Für den Donnerstag (04.06.15) sollte, wer mit dem Auto kommt, einen Kasten Bier mitbringen, weil in Hessen Feiertag ist. Das senkt auch die Gesamtzeche, ihr Schnapsnasen... :)
Das Programm des Clantreffens wird noch bekannt gegeben. Teilnahme natürlich freiwillig.

Ganz sicher werdet ihr aber Venus, Jupiter und Saturn sehen können, denn das Wetter erlaubt - nach bisheriger Prognose - tolle Aussichten durch's Teleskop. Wer das noch nicht kennt: dieser Trümmer muss mindestens zu zweit getragen werden und man kann durch's Okular nette Fotos schießen (siehe Bild).

Euer(e) Admin(s) Guerilla + Rump-Hunter (<-- der einfach mal nen Edit von Günnis Vorlage gemacht hat, ging schneller... -.-)




Hallo Leute!
Es ist wieder mal soweit, das Clantreffen steht an. Datum vom 4.6.2015 bis 7.6.2015.
Adresse wie immer bei mir selbst.
Aktivitäten wie gehabt aus den vergangenen Jahren. Eventuell Ausflug zum Nationalpark Hainich mit einer Überraschung was einzig ist in der Region.
Kostenbeitrag für das Grillen ca 15.00 € pro Person für das Treffen.
Kosten für Getränke werden aufgeteilt und in Rechnung gestellt.
Für die Übernachtung steht das Hotel Auweg 48 zur Verfügung mit ca. 8 Schlafplätzen und noch einige ungenutzte Flächen zur Verfügung.
Ich bitte um rechtzeitige Anmeldung.
Gruß Guerilla43
4 Kommentare


Dienstag 28. 04. 2015
geburtstag

Unser eRniE hat heute Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch zur Schnapszahl und alles Gute. Feier den Geburtstag aber nicht mit Schnaps. Bierchen genügen auch.
Gruß Günnie
5 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »